Fortbildung für Staffelleiter “Rettungshundearbeit”

Beschreibung

Die Rettungshundestaffel ist eine Facheinheit innerhalb des Sanitätsdienstes. Ihr Aufgabenspektrum erweist sich über die Sanitätsthemem hinaus als sehr speziell. Es fordert von den dort tätigen Führungs- und Leitungskräften die notwendigen erweiterten Fachkenntnisse hinsichtlich ihrer Leitungs- und Führungstätigkeit.

Die Fortbildung sollen die Staffelleiter*innen befähigen ihren Leitungs- und Führungsaufgaben gerecht zu werden.

Zielgruppe

  • Leiter einer Rettungshundestaffel, stellv. Leiter einer Rettungshundestaffel

  • Einsatzabschnittleiter "Rettungshunde"

  • Einsatzkoordinatoren "Rettungshundeeinsatz"

  • Führungsassistenten im Rettungshundeeinsatz

Voraussetzung zur Teilnahme

  • Nachweis über die Ernennung zur/zum Staffelleiter*in
  • Nachweis über die Ernennung zur/zum Stellv. Staffelleiter*in

Inhalt

  • Aufgaben- und Verantwortungsbereiche der Staffelleitung
  • Strukturierung der Rettungshundearbeit im Landesverband RLP
  • Zusammenarbeit auf Landesverbandsebene
  • Zusammenarbeit mit Polizei und Katastrophenschutz
  • Durchführung und Dokumentation von Rettungshundeeinsätzen
  • Erfahrungsaustausch

Die eigenen Hunde können nach vorheriger Anmeldung mitgebracht werden, müssen jedoch über eine Haftpflichtversicherung und einen gültigen Impfschutz verfügen sowie zum Seminartermin gesund sein. Bei Übernachtung ist eine Hunde-Box für das Zimmer mitzubringen.


Mitzubringen

Weitere Details werden im Einladungsschreiben mitgeteilt.


 

 

Termin für 2021 wird gesondert bekannt gegeben!

 

 

Dauer (in Tagen): 2
max. Teilnehmer: 16
Seminar-
zeiten:
Beginn am 1. Tag: 09:00 Uhr Ende am 2. Tag: 18:00 Uhr
Gebühren:
Für Teilnehmer aus dem DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz:

78,- €

Für alle weiteren Teilnehmer:

300.- €

Inkl. Verpflegung

Ansprechperson(en)

Manuel Borgmann
Ressortleiter Führungs- und Leitungskräftequalifizierung
Mail

06131-28281204