Fortbildung für Staffelleiter “Rettungshundearbeit”

Beschreibung

Einsätze von Rettungshunden / Rettungshundestaffeln sind für einsatzleitende Organisationen in der Regel eine seltene Angelegenheit und damit für diese meist kein eingespieltes Einsatzszenario. Hier gilt es vor allem für die Staffelleiter sowie die Einsatzabschnittsleiter der Staffeln, eine gute Beratungsarbeit bzw. Einsatzleitungsunterstützung zu leisten.
In vielen Fällen werden die Koordinationsaufgaben der einzelnen Hundeteams aber auch von der Einsatzleitung an die Staffelleitung/Einsatzkoordination übergeben, dann gilt es diese adäquat einzusetzen und zu führen.

Zielgruppe

  • Leiter einer Rettungshundestaffel, stellv. Leiter einer Rettungshundestaffel

  • Einsatzabschnittleiter "Rettungshunde"

  • Einsatzkoordinatoren "Rettungshundeeinsatz"

  • Führungsassistenten im Rettungshundeeinsatz

Voraussetzung zur Teilnahme

  • Einsatzerfahrung im Rettungshundeeinsatz

Inhalt

  • Rettungshundeeinsatz gemäß Dienstvorschrift 100

  • Einführung in die Einsatzsoftware „Rettungshundeeinsatz“

  • Umsetzung einheitlicher Standards

  • Erfahrungsaustausch

Die eigenen Hunde können nach vorheriger Anmeldung mitgebracht werden, müssen jedoch über eine Haftpflichtversicherung und einen gültigen Impfschutz verfügen sowie zum Seminartermin gesund sein. Bei Übernachtung ist eine Hunde-Box für das Zimmer mitzubringen.


Mitzubringen

Weitere Details werden im Einladungsschreiben mitgeteilt.


Kursinformation und Buchung

  • 15.01.2022 - 16.01.2022
    Lehrgang-Nummer: BER-809-22
    DRK Bildungszentrum Nackenheim 2
    Im Brühl 1
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
Dauer (in Tagen): 2
max. Teilnehmer: 16
Seminar-
zeiten:
Beginn am 1. Tag: 09:00 Uhr Ende am 2. Tag: 18:00 Uhr
Gebühren:
Für Teilnehmer aus dem DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz:

78,- €

Für alle weiteren Teilnehmer:

300.- €

Inkl. Verpflegung

Ansprechperson(en)

Manuel Borgmann
Ressortleiter Führungs- und Leitungskräftequalifizierung
Mail

06131-28281204