SSD Kooperationslehrkraft Modul C - Erste Hilfe-Ausbilder*in

Beschreibung

Die Modulausbildung für Kooperationslehrkräfte im Schulsanitätsdienst (SSD) ermöglicht schulischen Fachkräften eine organisatorisch und fachlich fundierte Ausbildung für eine optimale Betreuung ihres Schulsanitätsdienstes. Zudem informiert sie über Neuigkeiten im Bereich des Schulsanitätsdienstes und stellt den fachlichen Austausch der am Schulsanitätsdienst beteiligten Fachkräfte sicher.

Modul C befähigt SSD- Kooperationslehrkräfte schließlich dazu, selbst die Teilnehmenden des SSDs an ihrer Schule zu Schulsanitäter*innen und in Erster Hilfe auszubilden.

24 UE, zzgl. Hospitationen

Zielgruppe

  • Kooperationslehrkräfte von Schulsanitätsdiensten

Voraussetzung zur Teilnahme

  • Mind. abgeschlossene Sanitätsdienstausbildung (z.B. durch Modul B) mit Nachweis
  • Sichere Beherrschung der Ersten Hilfe in Theorie und Praxis
  • Abgeschlossenes pädagogisches Studium (1. Staatsexamen)
  • Anbindung und Kontakt mit dem Ausbildungsbeauftragten des entsendenden DRK-Kreisverbandes

Inhalt

  • Einweisung in die Lehr-Lern-Unterlagen EH des DRK (24 UE)
  • Test
  • Lehrproben

Qualifizierung

  • Durchführung von Erste Hilfe-Ausbildungen (für Schulsanitäter*innen und Andere)

Hinweise

  • Sie haben die Möglichkeit im Tagungshotel in Nackenheim zu übernachten. Bitte geben Sie mit der Anmeldung an, ob Sie die Unterbringung dort in Anspruch nehmen möchten.
  • Im Anschluss an das Modul finden geleitete Praxisphasen mit Hospitationen in EH-Lehrgängen im entsenden DRK-Kreisverband statt.
  • Das Modul wird auch unter dem Titel: "Lehrprogrammbezogene Einweisung für Erste-Hilfe Ausbilder DRK" im Bereich Breitenausbildung angeboten.

Bitte senden Sie uns mit der Anmeldung die entsprechenden Nachweise in Kopie, die voraussetzend für Ihre Teilnahme sind, zu.

Mitzubringen

Für den Lehrgang ist es erforderlich, dass die Teilnehmenden eine aktuelle Lehrunterlage Erste-Hilfe-Ausbildung, Bestandteil des Basispakets Rotkreuzkurse mitbringen. Diese Unterlagen erhalten Sie über Ihren DRK-Kreisverband.

Sollte die*der Teilnehmende keine eigenen Unterlagen mitführen, stellt der Landesverband in Absprache entsprechende Unterlagen zur Verfügung. Diese werden im Nachgang zum Seminar der entsendenden Institution/ Person inklusive einer Bearbeitungsgebühr von 30,00€ in Rechnung gestellt. Bitte teilen Sie vorab mit, wenn Sie dies wünschen.

Anmeldeschluss ist der 13.11.2022.

Die Anerkennung dieser Veranstaltung als Lehrkräftefort- und Weiterbildung ist beim pädagogischen Landesinstitut beantragt. Die Anerkennungsnummer lautet: 22ST013007.

Für diese Veranstaltung kann Bildungsurlaub nach dem rheinland-pfälzischen Bildungsfreistellungsgesetz beantragt werden.

Kursinformation und Buchung

  • 21.11.2022 - 23.11.2022
    Lehrgang-Nummer: JRK-118-22
    DRK Bildungszentrum Nackenheim 3
    Am Wiesendeich 1
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
Dauer (in Tagen): 3
max. Teilnehmer: 20
Seminar-
zeiten:
Beginn am 1. Tag: 09:00 Uhr Ende am 3. Tag: 17:00 Uhr
Gebühren:
Für Teilnehmer*innen aus dem DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz entstehen keine Kosten.

Für alle weiteren Teilnehmer*innen:

225.- € inkl. Verpflegung und Unterkunft

zzgl. anfallende USt

Dozent(inn)en

Jürgen Koch