Fachlehrgang Rettungssanitäter

Beschreibung

Ausbildungsziel

Die Ausbildung zur Rettungssanitäterin oder zum Rettungssanitäter soll zum Einsatz in unter-schiedlichen Funktionen in allen Bereichen des Patiententransportes, des Rettungsdienstes und des Bevölkerungsschutzes befähigen. Außerdem muss das Kompetenzprofil gemäß den Empfehlungen des Ausschusses „Rettungswesen“ vom 11. und 12. Februar 2019 für Ausbildung und Prüfung von Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitätern vermittelt werden.

Die Ausbildung zur Rettungssanitäterin oder zum Rettungssanitäter beruht auf der Grundlage des vom Bund-Länder-Ausschuss "Rettungswesen" beschlossenen 520 Stunden umfassenden Mindestprogramms für die Ausbildung zum Rettungssanitäter und auf der Richtlinie für die Ausbildung und Prüfung von Rettungssanitätern in Rheinland-Pfalz.

Dauer und Struktur der Ausbildung

Die Ausbildung umfasst mindestens 520 Stunden und gliedert sich in folgende Ausbildungsabschnitte:

  1. eine theoretisch-praktische Ausbildung an einer staatlich anerkannten Ausbildungsstätte für Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter (schulische Ausbildungsstätte) im Umfang von 240 Stunden einschließlich Erfolgskontrolle zum Abschluss des Ausbildungsabschnitts,
  2. eine praktische Ausbildung in einer geeigneten Einrichtung der Patientenversorgung im Um-fang von 80 Stunden,
  3. eine praktische Ausbildung im Rettungsdienst im Umfang von 160 Stunden,
  4. einen Abschlusslehrgang an der schulischen Ausbildungsstätte im Umfang von 40 Stunden sowie eine staatliche Prüfung.

Die Ausbildung ist möglichst zusammenhängend abzuleisten und innerhalb von zwei Jahren abzuschließen. Das für das Rettungswesen zuständige Ministerium kann auf Antrag die Ausbildungsdauer auf höchstens drei Jahre verlängern.

Die Ausbildung beginnt mit der theoretisch-praktischen Ausbildung nach Absatz 1 Nr. 1 und endet mit der staatlichen Prüfung nach Absatz 1 Nr. 5. Die Ausbildungsabschnitte nach Absatz 1 Nr. 2, 3 und 4 sollen zeitlich nacheinander in der in Absatz 1 angegebenen Reihenfolge abgeleistet werden.

Zielgruppe

  • Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter im Rettungsdienst
  • FSJ/BFD, die im Rettungsdienst eingesetzt werden
  • Medizinstudenten
  • Alle am Rettungsdienst Interessierten
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter in Medical Task Forces

Voraussetzung zur Teilnahme

Zur Ausbildung wird zugelassen, wer

  1. seine Identität nachgewiesen hat,
  2. in gesundheitlicher Hinsicht zur Ausübung der Tätigkeit als Rettungssanitäterin oder Rettungssanitäter geeignet ist,
  3. über einen Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulausbildung oder über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügt,
  4. sich nicht eines Verhaltens schuldig gemacht hat, aus dem sich die Unzuverlässigkeit zur Ausübung der Tätigkeit als Rettungssanitäterin oder Rettungssanitäter ergibt,
  5. Impfungsnachweise Hepatitis A + B sowie Masern erbringt,
  6. über die für die Ausübung der Tätigkeit als Rettungssanitäterin oder Rettungssanitäter erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt.

Mit der Anmeldung zur Teilnahme an der Ausbildung ist der schulischen Ausbildungsstätte das Vorliegen der Zugangsvoraussetzungen nach Absatz 1 Nr. 1 bis 5 nachzuweisen.

Inhalt

Entsprechend dem Lernzielkatalog des Bund-Länder-Ausschusses „Rettungswesen“ vom 01. Oktober 2020 bzw. bei Rettungshelfern gemäß den Rahmenbedingungen der Hilfsorganisationen.

Auszug aus dem Lernzielkatalog:

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen & Anatomie und Physiologie des Menschen
  • Standardisiertes Vorgehen im Rettungsdienst
  • Reanimation
  • Crew Ressource Management und Human Faktors
  • Rettungsdienstliche Arbeitstechniken
  • Leitsymptome und Notfallbilder (internistisch und traumatologisch)
  • Praktische Übungen
  • Rettungsdienstorganisation und Gesetze
  • Hygiene
  • Gefahren an der Einsatzstelle
  • Und vieles mehr.
  • Unterrichtsgrundlage sind die Inhalte des LPN San Auflage 4. des S&K-Verlages. Das LPN San wird Ihnen am ersten Tag des Fachlehrgangs ausgegeben.

Der Fachlehrgang ist in drei Blöcke unterteilt. Während des Fachlehrgangs müssen sie 3 schriftliche und 2 praktische Prüfungen erfolgreich bestehen! Das Bildungsinstitut beendet bei nicht Bestehen der einzelnen Prüfungen die Ausbildung. Diese kann zum nächsten Termin neu begonnen werden.

Ihr Nutzen

Nach der Ausbildung können Sie entsprechend den Vorgaben der jeweiligen Landesrettungsdienstgesetze auf den verschiedenen Rettungsmitteln eingesetzt werden. Die Arbeitsfelder eines Rettungssanitäters bieten für angehende hauptberufliche Notfallsanitäter bzw. Ärzte wichtige praktische Erfahrungswerte. Für ehrenamtliche Mitarbeiter stellt die Ausbildung eine Möglichkeit zur Mitarbeit im Rettungsdienst dar.

Allgemeines

Seminarzeiten

  • Beginn am ersten Tag um 09.00 Uhr
  • Beginn an allen weiteren Tagen um 08.00 Uhr
  • Ende an allen Tagen um 17.00 Uhr

Im Anschluss an den Fachlehrgang Rettungssanitäter können sie die Praktiktische Ausbildung beginnen.

  • Klinische Ausbildung im Umfang von 80 h
  • Ausbildung auf einer Rettungswachen 160 h

Mitzubringen

Zu Lehrgangsbeginn müssen folgende Unterlagen am ersten Tag vorgelegt werden:

(Bitte keine Unterlagen vor Kursbeginn zusenden!)

  • Ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung
  • Zeugnis mindestens Hauptschule bzw. Berufsausbildung
  • Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als ein halbes Jahr)
  • Personalausweis
  • Nachweis Impfungen Hepatitis A+ B sowie Masern

Kursinformation und Buchung

  • 05.07.2021 - 13.08.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-117-21
    DRK Bildungszentren
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
  • 05.07.2021 - 13.08.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-118-21
    DRK Bildungszentren
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
  • 16.08.2021 - 24.09.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-123-21
    DRK Bildungszentrum Mayen-Koblenz
    Gunther-Plüschow-Straße 6,
    56743 Mendig
    [Online-Buchung]
  • 16.08.2021 - 24.09.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-122-21
    DRK Bildungszentren
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
  • 04.10.2021 - 12.11.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-124-21
    DRK Bildungszentren
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
  • 04.10.2021 - 12.11.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-125-21
    DRK Bildungszentren
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
  • 04.10.2021 - 12.11.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-126-21
    DRK Bildungszentren
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
  • 04.10.2021 - 12.11.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-127-21
    DRK Bildungszentrum Mayen-Koblenz
    Gunther-Plüschow-Straße 6,
    56743 Mendig
    [Online-Buchung]
  • 15.11.2021 - 24.12.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-128-21
    DRK Bildungszentren
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
  • 15.11.2021 - 24.12.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-129-21
    DRK Bildungszentren
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
  • 15.11.2021 - 24.12.2021
    Lehrgang-Nummer: RD-130-21
    DRK Bildungszentren
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]
Dauer (in Tagen)30
max. Teilnehmer24
SeminarzeitenBeginn am 1. Tag: 09:00 Uhr Ende am 30. Tag: 17:00 Uhr
Gebühren:
Für Teilnehmer bis 26 Jahre:

2454,00 € inkl. Verpflegung und Unterkunft

1230,00 € (ohne Unterkunft) mit Mittagessen

Für Teilnehmer ab 27 Jahre:

Bei Teilnehmer ab 27 Jahre wird auf Unterkunft und Verpflegung MWSt. erhoben.

Die Lehrgangsgebühr ist nach §4 Nr.22a UStG umsatzsteuerfrei.

Ansprechperson(en)

Andreas Weißmann
Ressortleiter Rettungssanitäter
Mail
Tel.: 06131/2828-2107