Ausbildung zum Mitarbeiter im Intensivtransport

Beschreibung

Die interhospitale Verlegung eines vital gefährdeten Patienten unter intensivmedizinischen Bedingungen stellt besondere Anforderungen an das Personal im Rettungsdienst. Ausgehend von der individuellen Übernahme des Patienten im Krankenhaus und über die spezielle Handhabung der intensivmedizinischen Ausrüstung, die Besonderheiten während des Transportes bis hin zur Übergabe des Patienten in der aufnehmenden Klinik fordert dieser Einsatz ein hohes Maß an Konzentration und fachlicher Kompetenz. Vorbereitend auf diese speziellen Ansprüche behandelt diese Ausbildung in erster Linie die Besonderheiten der intensivmedizinischen Versorgung von vital gefährdeten Patienten sowie die Überwachung und Dokumentation im Rahmen des modernen Interhospitaltransportes.


Zielgruppe

  1. Ärzte
  2. Rettungsdienst- und Krankenpflegepersonal

Voraussetzung zur Teilnahme

  • Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Rettungsassistent/Notfallsanitäter
  • Rettungssanitäter, Krankenpfleger, Krankenschwester
  • Alle am Seminar Interessierten

Inhalt

Wir erarbeiten ein individuelles Konzept für sie.

Ihr Nutzen

Das Aufgabengebiet des Rettungsdienstfachpersonals stellt eine Schnittstelle zwischen dem originären Kompetenzfeld der akuten Primärversorgung vital gefährdeter Notfallpatienten und der anschließend weitergehenden intensivmedizinischen Versorgung dar. Somit werden vom Rettungsassistenten sowohl die Beherrschung aller notfallmedizinisch relevanten Maßnahmen verlangt als auch ein tiefes Verständnis der weitergehenden intensivmedizinischen Interventionen. Gerade der intensivmedizinische Sekundärtransport verlangt ein hohes Maß an Kompetenz auf diesem Sektor. Mit dieser Zusatzausbildung stärken Sie Ihre eigene Sicherheit und Qualifikation.


Das Seminar ist mit 6 h nach FRRP anerkannt.

Training in unserem modernen Simulationszentrum oder in Ihrer Einrichtung.

Kursinformation und Buchung

  • 14.12.2020 - 16.12.2020
    Lehrgang-Nummer: RD-608-20
    DRK Bildungszentrum Nackenheim 2
    Im Brühl 1,
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]

Kurssuche

Dauer (in Tagen)3
max. Teilnehmer20
SeminarzeitenBeginn am 1. Tag: 09:00 Uhr Ende am 3. Tag: 17:00 Uhr
Gebühren:
Für alle Teilnehmer

550,- € incl. Verpflegung

zzgl. ggf. anfallende MwSt.

Ansprechperson(en)

Christiane Rauen
Ressortleiterin RD Aus- und Fortbildung
Mail
Tel.: 06131-28282106

Dozent(inn)en

Christoph Lind

Symposium "Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz"

am 8. Mai 2020 feiert das DRK-Bildungsinstitut sein 40-jähriges Jubiläum mit namhaften Notfallmedizinern, hochrangigen Politikern und weiteren Spezialisten mit einem Fachsymposium im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz.

Melden Sie sich jetzt schon per E-Mail an! Die Teilnahme ist kostenlos.

DRK-Landesverbandes
Rheinland-Pfalz e.V.
Rita Gräf
Mitternachtsgasse 4
55116 Mainz
T.: (06131) 28281201