Ausbilder Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP)

Beschreibung

Stromversorgung im Einsatz – ein nicht zu unterschätzendes Thema.

Viele Einsätze des Roten Kreuzes erfordern eine Stromversorgung (z.B. Behandlungsplatz).

Deshalb sollen möglichst viele Helfer in der Lage sein, elektrische Betriebsmittel, unter Beachtung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, anschließen und betreiben zu können.

Zielgruppe

Zukünftige Ausbilder die auf Landes-, Bezirks- und Kreisverbandsebene tätig werden wollen

Voraussetzung zur Teilnahme

  • erfolgreich abgeschlossene Fachdienstausbildung Technik + Arbeitssicherheit
  • erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang: "Erwachsenegerechte Unterrichtsgestaltung" oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Elektrofachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung

Inhalt

  • Einweisung in die Lehr-Lernunterlage
  • Hintergrundwissen
  • Ausbildungsdurchführung
  • Vor- und Nachbereiten von Ausbildungen
  • Lehrproben

Seminarzeiten

Dieser Lehrgang beginnt am ersten Tag pünktlich um 18:00 Uhr!

Kursinformation und Buchung

Der Termin wird gesondert bekannt gegeben!

Kurssuche

Dauer (in Tagen)3
max. Teilnehmer20
SeminarzeitenBeginn am 1. Tag: 18:00 Uhr Ende am 3. Tag: 18:00 Uhr
Gebühren:
Für Teilnehmer aus dem DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz:

117,- €

Für alle weiteren Teilnehmer:

450.- €

Inkl. Verpflegung und Unterkunft

Ansprechperson(en)

Marco Klein
Ressortleiter Führungs- und Leitungskräftequalifizierung
Mail
Tel.: 06131-28281204

Symposium "Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz"

am 8. Mai 2020 feiert das DRK-Bildungsinstitut sein 40-jähriges Jubiläum mit namhaften Notfallmedizinern, hochrangigen Politikern und weiteren Spezialisten mit einem Fachsymposium im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz.

Melden Sie sich jetzt schon per E-Mail an! Die Teilnahme ist kostenlos.

DRK-Landesverbandes
Rheinland-Pfalz e.V.
Rita Gräf
Mitternachtsgasse 4
55116 Mainz
T.: (06131) 28281201