Trainer Deeskalation für Einsatzkräfte

Beschreibung

In diesem Lehrgang werden Führungskräfte zu Trainern ausgebildet, die dann in Ihren jeweiligen Einheiten auf Standortebene Ihre zu führenden Einsatzkräfte in dem Thema: "Deeskaltion" ausbilden sollen. Hierbei geht es um das Verstehen von Ursachen für Konfliktsituationen sowie die Erlernung und Anwendung von Deeskalationstechniken im Umgang mit Personen.

Zielgruppe

  • Führungskräfte (Unter-/Gruppenführer, Zugführer, Verbandführer)

Voraussetzung zur Teilnahme

  • erfolgreich abgeschlossene Führungskräfteausbildung
  • Mindestalter 21 Jahre

Inhalt

  • Vermittlung von theoretischen Inhalten zum Thema Eskalation / Deeskalation im Konflikt mit dem Bürger
  • Erlernen und praktisches Üben von Deeskalationstechniken
  • Grenzen der Deeskalation erkennen und danach handeln

Allgemeines

Der Unterricht erfolgt in Einsatzkleidung!

Seminarzeiten

  1. Tag 1: 18:00 Uhr - 21:30 Uhr
  2. Tag 2: 09:00 - 18:00 Uhr
  3. Tag 3: 09:00 - 18:00 Uhr

Der Lehrgang beginnt am ersten Tag pünktlich um 18:00 Uhr!

Kursinformation und Buchung

  • 18.09.2020 - 20.09.2020
    Lehrgang-Nummer: FK-103-20
    DRK Bildungszentrum Nackenheim 2
    Im Brühl 1,
    55299 Nackenheim
    [Online-Buchung]

Kurssuche

Dauer (in Tagen)3
max. Teilnehmer12
SeminarzeitenBeginn am 1. Tag: 18:00 Uhr Ende am 3. Tag: 18:00 Uhr
Gebühren:
Für Teilnehmer aus dem DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz:

117,- €

Für alle weiteren Teilnehmer:

400.- €

Inkl. Verpflegung und Unterkunft

Ansprechperson(en)

Marco Klein
Ressortleiter Führungs- und Leitungskräftequalifizierung
Mail
Tel.: 06131-28281204