Ausbildung zum Medizinproduktebeauftragten/Medizinsproduktesicherheitsbeauftragten

Beschreibung

Das Medizinproduktegesetz (MPG) und die Medizinprodukte Betreiberverordnung (MPBetreibV) stellen wesentliche Anforderungen an Anwender und Betreiber. Ziel des Seminars ist es, einen Überblick über den Inhalt der gesetzlichen Forderungen und Hinweise zur Umsetzung für die tägliche Praxis und Verwaltung der Produkte zu geben.


Zielgruppe

  • Mitarbeiter aus dem Rettungsdienst und dem Klinikbereich, die verantwortlich für die Umsetzung des MPG/MPBetreibV eingesetzt sind oder eingesetzt werden sollen

Voraussetzung zur Teilnahme

  • Ausbildung zum Rettungsassistent
  • Ausbildung in einem Pflegeberuf

Inhalt

Besondere Schwerpunkte werden bei dieser Bildungsmaßnahme auf folgende Themenbereiche
gelegt:




  • Grundlagen Medizinprodukterecht
  • Aufgaben des Medizinproduktesicherheitsbeauftragten
  • Anwendung der Medizinproduktebetreiberverordnung
  • Gefahrenmeldesysteme
  • Verknüpfung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Fall- und Praxisbeispiele

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, die Aufgaben nach MPG zu erfüllen und sich somit auf rechtlich sicherem Boden zu bewegen. Des Weiteren steigt durch diese Zusatzqualifikation auch Ihre Chance bei Bewerbungen.


Kursinformation und Buchung

  • 27.02.2018 - 27.02.2018
    Lehrgang-Nummer: RD-614-18
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. Bildungsinstitut
    Bauerngasse 7, 55116 Mainz
    [Online-Buchung]  Nur noch wenige Plätze verfügbar
  • 10.09.2018 - 10.09.2018
    Lehrgang-Nummer: RD-615-18
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. Bildungsinstitut
    Bauerngasse 7, 55116 Mainz
    [Online-Buchung]

Kurssuche

Dauer (in Tagen)1
max. Teilnehmer20
SeminarzeitenDauer von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Gebühren:
Für alle Teilnehmer:

180,- €

Inkl. Verpflegung

Ansprechperson(en)

Christiane Rauen
Ressortleiterin RD Aus- und Fortbildung
Mail
Tel.: 06131-28282106

Dozent(inn)en

Holger Kück
Sicherheitsingenieur